Aktuelles & Medienecho rund um aufblasbare Whirlpools

Juni 2019 – WDR-Beitrag

Der Westdeutsche Rundfunk (WDR) hat kürzlich einen Beitrag zum Thema Pools im eigenen Garten gebracht. Sowohl der Beitrag auf der Homepage des WDR wie auch der zugehörige Radiobeitrag für WDR 2 kreisen um dieses beliebte Thema.

In dem Beitrag gibt die Autorin einen Überblick über die Möglichkeiten, einen Pool zuhause im eigenen Garten zu installieren. Dabei spielen auch aufblasbare Whirlpools eine Rolle. Zudem gibt die Autorin Hinweise und Tipps zum Thema Sicherheit und Pflege.

In Bezug auf mobile, aufblasbare Pools nennt die Autorin den Vorteil vieler dieser Pools, dass sie ohne Pumpe auskommen, anders als dauerhaft stehende Pools. Wichtig beim Abbau eines aufblasbaren Whirlpools ist laut der Autorin der Faktor Reinigung. Auch sollte darauf geachtet werden, dass der Pool nicht mit scharfen Ecken und Kanten in Berührung kommt bei der Lagerung. Bereits beim Aufbau kann das Unterlegen einer Decke hilfreich sein, um die Bodenfolie zu schützen.

WDR Beitrag zu Pools
Screenshot des WDR-Artikels: whirlpool-aufblasbar24.de